Wunderbares Wandern in ITALIEN

Reiseablauf: Val Zoldana - Wandern durch unbekannte Dolomiten

1. Tag

Gemeinsame Fahrt in das Val Zoldana. Abfahrt um 7:30 Uhr vom Hauptbahnhof München. Zusteigemöglichkeit an der Autobahnraststätte Inntal und Innsbruck. Verläuft die Anreise regulär, bleibt Zeit für eine Wanderung zum 1952 m hohen Punta.
Auf und Ab 500 m, Gehzeit 4 Std.

2. Tag

Giro del Pelmo, die Umrundung des Pelmo mit seinen Geröllhängen ist angesagt. Der Felsriese bietet von jedr Seite neue Aublicke zu seinen Nachbarn.
Auf 900 m, ab 1300 m, Gehzeit 7 Std.

3. Tag

Am Rande des Parco Nazionale delle Dolomiti Bellunesi zur Aussichtskanzel: Belvedere, in der Mezzodi-Gruppe, der „Mittagsspitzen”.
Auf und Ab 1200 m, Gehzeit 7 Std.

4. Tag

Tamer-Gruppe, tief im Süden mit zahlreichen Wegvarianten, wird vom Passo Duran angegangen.
Auf 800 m, Ab 1300 m, Gehzeit 6 Std.

5. Tag

Atemberaubende Tour mit betont sportlichem Akzent durch die Felsenlandschaft der Moiazza-Ostwände, auf dem Sentiero Angelini.
1000 m Auf und Ab Gehzeit 6 Std.

6. Tag

Türme über Türme und blendend weiß. Trotzdem wird die bezaubernde Gebirgsgruppe im Osten des Val Zoldana Gruppo Bosconero genannt.
Auf 600 m, Ab 1300 m, Gehzeit 5 Std.

7. Tag

Rückreise mit Stopp an den Autobahnraststätten Innsbruck und Inntal. Ankunft am Hauptbahnhof München gegen 16 Uhr.

» Zurück zur Reise nach oben